Steirer revolutionieren das Elektro-Fahrrad

Das steirische E-Commerce-Unternehmen Niceshops startete mit Geero ­seinen Online-Shop. Dahinter steht eine Kooperation mit der ­E-Bike-Schmiede bikee aus Leibnitz (Gabersdorf), die nach einer mehr als einjährigen Entwicklungszeit ein revolutionäres Elektrofahrrad auf den Markt bringt.

Hier der Bericht:

Bericht

Versteckter Akku und Motor

Das Geero-Bike ist optisch von einem herkömmlichen Fahrrad fast nicht zu unterscheiden. Grund: Der Akku wurde im Rahmen versteckt. Er ermöglicht aber dennoch eine Leistung von 250 Watt und unterstützt mit einer Maximalgeschwindigkeit von 25 km/h. Mit einer Akkuladung kommt man laut Hersteller 125 Kilometer – und das bei einem geringen Gesamtgewicht des Fahrrads von 13,7 Kilogramm.

„Es war gar nicht so einfach, den Akku im Rahmen zu verbauen und gleichzeitig optimale Gewichtsverteilung und einfachste Wartbarkeit zu gewährleisten“, sagt bikee-Geschäftsführer Thomas Rath.

Alle Infos zum E-Bike: www.geero.at

Kommentare für diesen Beitrag sind geschlossen.